Skip to content

XTB TRADEBEAT

Aktienmärkte sinken wegen steigendem Risiko

Nach der gestrigen sehr stürmischen Handelszeit, fallen die Aktienmärkte in Europa heute ab. Alle Indizes liegen heute unter dem Nullpunkt, was suggeriert, dass die politischen Risiken mehr gewichtet werden, als erwartet. Auch die US Indizes konnten diese Risiken einigermaßen verarbeiten und schlossen gestern nur mit einem leichten Minus. 

Während der asiatischen Handelszeit zog der NZD die größte Aufmerksamkeit auf sich, da der NZD es nicht schaffte, den angekündigten dovischen Aussagen von RBNZ’s Abgeordneten Wheeler und seinem Assistenten McDermott stand zu halten. Infolgedessen stürzte der Dollar nach unten und der NZD war die schwächste Währung der G10 Staaten. Auch heute verliert der NZD gegen den US Dollar fast 1%. 

Das britische Pfund ist aktuell nahezu unverändert über dem Nullpunkt. Das könnte die Konsequenz der sehr gemischten Daten sein, die heute morgen veröffentlicht worden sind. Auch wenn ein Teil der Berichte den Anschein hat, dass er gut für das Bruttoinlandsprodukt ist, bleibt der Ausblick doch schlechter, wenn man sich die bisherige Entwicklung des Quartals anschaut. Auch wenn die industrielle Produktion von 0,3% auf 0,5% gestiegen ist und die gewerbliche Produktion den Erwartungen entsprach, hat das Baugewerbe die Erwartungen deutlich verfehlt. 

Die RBNZ zog den Fokus über Nacht auf sich, als der Forex Markt den NZD deutlich geschwächt hat. Am Ende der aktuellen Handelswoche gibt es nochmal ein paar interessante Berichte, der in einigen Währungen eine Reaktion auslösen könnte, darunter auch der US PPI Bericht. Auch wenn der PPI Bericht nicht der wichtigste Bericht für die Inflation ist, ist die Wirtschaft in den USA der Meinung, dass es einen ersten Hinweis für den CPI Bericht geben könnte. Auch die Rede von zwei Zentralbankabgeordneten steht noch auf dem Programm. 

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

Der Handel mit CFDs und Optionen birgt ein unbegrenztes Verlustrisiko für Ihr Kapital, die Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen und auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen können. Bei manchen Marktereignissen kann die Hebelwirkung einen Gesamtverlust und darüber hinaus herbeiführen oder sogar eine Nachschusspflicht begründen. Dieses Produkt eignet sich möglicherweise nicht für alle Investoren. Stellen Sie sicher, dass Sie die mit dem Handel von diesen Produkten verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich erforderlichenfalls von unabhängiger Seite beraten. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Die Autoren dieser Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele, bestimmte Situationen in den Finanzmärkten und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst.