Skip to content

XTB TRADEBEAT

Britischer Pfund fällt nach neuen Umfragen

Nach den neuesten Wahlumfragen fällt der britische Pfund seit gestern weiter ab und erreicht aktuell die Schlüsseltrendlinie. Sterling fällt ebenfalls nach der letzten Umfrage, die zeigt, dass Torys Führung auf 5 Punkte gefallen ist. Es ist die schwächste Zahl seit Theresa May Premierministerin ist.

Das ist keine gute Nachricht für Sterling, da die von Theresa Mai gewählte Richtung für die britische Wirtschaft gut sein sollte. Die Führung der Konservativen wurde auf 5 Punkte gekürzt, vor zwei Wochen lag der Wert noch über 10 Punkte.

Die allgemeine Wahlkampagne wurde im Zuge des Manchester-Selbstmordattentats ausgesetzt, die 22 Personen getötet und am Montagabend mehr als 100 verletzt wurden. Die Konservativen und die Arbeit nehmen heute die nationale Kampagnen wieder auf, mit nur zwei Wochen bis zur allgemeinen Wahl am 8. Juni konnten wir ein sehr interessantes Ende dieses Rennens sehen.

Link zur Datei

GBPUSD bricht über die aktuelle Trendlinie und liegt jetzt zwischen 1.285 - 1.2769. Der Ausbruch aus diesem Bereich könnte die untere Unterstützungszone zwischen 1.2429 - 1.2363 antesten. Quelle: xStation5 

.

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

Der Handel mit CFDs und Optionen birgt ein unbegrenztes Verlustrisiko für Ihr Kapital, die Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen und auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen können. Bei manchen Marktereignissen kann die Hebelwirkung einen Gesamtverlust und darüber hinaus herbeiführen oder sogar eine Nachschusspflicht begründen. Dieses Produkt eignet sich möglicherweise nicht für alle Investoren. Stellen Sie sicher, dass Sie die mit dem Handel von diesen Produkten verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich erforderlichenfalls von unabhängiger Seite beraten. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Die Autoren dieser Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele, bestimmte Situationen in den Finanzmärkten und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst.