Skip to content

XTB TRADEBEAT

DE30 legt nach den Gewinnen gestern trotz schlechtem BIP weiter zu

Zusammenfassung: 

  • Vorläufiges BIP für den Juli bei 0,6% (Prognose war 0,7%) 
  • Vorheriger Bericht lag bei 0,7% (Prognose war 0,6%)
  • DE30 konnte nach den gestrigen Gewinnen leicht zulegen

     

Die aktuelle Wirtschaftsbericht aus Deutschland hat gezeigt, dass das Wachstum sich weiter fortsetzt und bei 0,6% im Quartalsvergleich liegt. Auch wenn das Wachstum leicht niedriger war, als erwartet (0,7%), gab es im vorherigen Bericht ein genau umgekehrtes Szenario, was die Berichte sich ausgleichen lässt. 

Zusammengefasst kann man sagen, dass die Berichte aussagen, dass die größte Wirtschaft der Eurozone ein sehr solides erstes Halbjahr hinter sich haben und auch die heimische Nachfrage deutlich gestiegen ist. Der Konsum stieg sowohl bei den Privathaushalten als auch beim Staatshaushalt, der Außenhandel hat leichte Negativeffekte auf das Wachstum wegen der Aufwertung des Euros. 

Der DE30 (+0,25%) ist seit dem Tief aus der vergangenen Woche ca. 250 Punkte gestiegen und testet im Tageschart den EMA 21 an. Die EMA’s 8 und 21 sind seit Ende Juni in einer bärischen Konstellation und auch die Preise sind seit dem leicht abgefallen. Die Bullen wollen einen Durchbruch durch den EMA 21 herbeiführen und mit der idealen Konstellation von einem bullischen Kreuz der EMA’s 8 und 21 könnten weitere Erholungen bevorstehen. 

Die Verkäufer spekulieren heute auf ein Gap Close der letzten beiden Gaps nach dem Schluss am Freitag bei 11.995 Punkten. Das Tief aus der vergangenen Woche bei 11.931 Punkten ist aktuell auf lange Frist ein wichtiges Level.   Link zur Datei

Der DE30 ist seit den Tiefs aus der vergangenen Woche gestiegen. Auf längere Sicht bleibt der Markt in einem Abwärtstrend, wie auch die EMA’s 8 und 21. Quelle: xStation5

      

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

Der Handel mit CFDs und Optionen birgt ein unbegrenztes Verlustrisiko für Ihr Kapital, die Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen und auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen können. Bei manchen Marktereignissen kann die Hebelwirkung einen Gesamtverlust und darüber hinaus herbeiführen oder sogar eine Nachschusspflicht begründen. Dieses Produkt eignet sich möglicherweise nicht für alle Investoren. Stellen Sie sicher, dass Sie die mit dem Handel von diesen Produkten verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich erforderlichenfalls von unabhängiger Seite beraten. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Die Autoren dieser Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele, bestimmte Situationen in den Finanzmärkten und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst.